Geheimsprachen Verlag

Hamburg – Münster

Buchcover

26,00 €

Erscheinungsdatum:
162 S., Abbildungen, Studien-Format B 5
ISBN: 978-3-939211-14-3

Geheimsprachen

unter besonderer Berücksichtigung der Romania

von Stéphane Hardy, Sandra Herling und Klaus Siewert

Der vorliegende Band versammelt die Beiträge des IX. Internationalen Symposions Sondersprachenforschung, das am 7. und 8. November 2014 am Roma-nischen Seminar der Universität Siegen stattgefunden hat. Dabei war der Blick diesmal besonders auf die Romania gerichtet. Die zunehmend internationale Ausrichtung der Forschungen auf dem Gebiet der Sondersprachenforschung zeigen unter anderem die Beiträge, die über die Grenzen des deutschen Sprachgebietes hinausreichen.

KLAUS SIEWERT
25 Jahre moderne Sondersprachenforschung in Deutschland

CHRISTOPH GUTKNECHT
Jiddismen in der modernen Alltagssprache des Deutschen

MARTINA ANISSA STROMMER
Unserdeutsch und Kolonialdeutsch: Gemeinsamkeiten und Unterschiede zweier Sondersprachen im Deutschen Kolonialismus

SONJA WERLE
Die Geheimsprache der Pfadfinder und der deutschen Jugendbewegung – ein Arbeitsbericht

KLAUS SIEWERT
Zu Romanismen in deutschen Rotwelsch-Dialekten

SANDRA HERLING
Geheimsprachen in Spanien: Verdunklungsmechanismen in den jergas gremiales

KAROLIN MOSER
Die Liedtexte der cumbia villera argentina: das Lunfardo des dritten Jahrtausends, ein aktueller Blick auf das im 19. Jahrhundert entstandene Argot von Buenos Aires

STÉPHANE HARDY
Die Sprache der sublimes im Paris des 19. Jahrhunderts 137